Ihre Ansprechpartner:

Annalena Mandrella
Public Relations Live Entertainment
T +49 (0) 211 / 15 98 12 72
Mandrella(at)d-live.de

Marcel Ortmanns
Public Relations Sports
T +49 (0) 211 / 15 98 16 16
Ortmanns(at)sportstadt-duesseldorf.de

30. Januar 2019 Sport

SPOBIS 2019: UEFA EURO 2024 und Initiative Rhein Ruhr Olympic City 2032 standen heute auf dem Programm

Heute und morgen trifft sich die Sportwirtschaftsbranche in Düsseldorf. Der SPOBIS – Europas größtes und bedeutsamstes Sportbusiness Event – ist in diesem Jahr bereits zum neunten Mal zu Gast in der Landeshauptstadt. Mit der UEFA EURO 2024 und dem Konzept Rhein Ruhr Olympic City 2032 standen heute für die Sportstadt Düsseldorf besonders wichtige Themen auf dem Programm.

Düsseldorf auf dem Weg zur UEFA EURO 2024
Deutschland hat im vergangenen September den Zuschlag für die Ausrichtung der UEFA EURO 2024 bekommen. Damit war klar, dass in der MERKUR SPIEL-ARENA bis zu fünf Spiele der Europameisterschaft ausgetragen werden. Im Rahmen des SPOBIS wurde die Fußball-EM 2024 in verschiedenen Formaten thematisiert. Unter anderem widmete sich Burkhard Hintzsche, Stadtdirektor und Sportdezernent der Landeshauptstadt Düsseldorf, in der „Sportstadt Düsseldorf“-Talkrunde zusammen mit Peter Frymuth, Vizepräsident Deutscher Fußball-Bund, Sonja Oberem, zweifache Olympiateilnehmerin im Marathon, und Martin Ammermann, Executive Director Sports D.LIVE, dem Sportgroßereignis.

Die MERKUR SPIEL-ARENA und ihre Entwicklung standen auch in einem weiteren Talk im Fokus. Darin haben Michael Brill, CEO D.LIVE, und Manfred Stoffers, Vorstand Marketing, Politik und Kommunikation Gauselmann Gruppe, die Partnerschaft der Gauselmann Gruppe mit der Sportstadt Düsseldorf thematisiert.

Initiative Rhein Ruhr Olympic City 2032
Als weiteres großes Sport-Thema stand Olympia 2032 auf dem Programm. Auf der Hauptbühne hat Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel mit Walter Schneeloch, Präsident des Landessportbundes NRW, und Moritz Fürste, Hockey-Olympiasieger und Managing Partner Upsolut Sports, aus der Standort-Perspektive über das Konzept Rhein Ruhr Olympic City für die Olympischen Spiele 2032 gesprochen.

D.LIVE und Sportstadt Düsseldorf präsentieren sich mit Infostand
An beiden SPOBIS-Tagen präsentieren sich D.LIVE und die Sportstadt Düsseldorf mit einem Informationsstand. Unter anderem ist die Düsseldorfer EG mit ihrem eSports-Team „DEG eSports“ dort vertreten und präsentiert zudem einen Virtual Reality-Rundgang durch den ISS DOME.

Auf dem Bild (v.l.n.r.): Mark Schober, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Handballbundes, mit Oberbürgermeister Thomas Geisel
Copyright: David Young


Pressemitteilung als PDF-Download