Ihre Ansprechpartner:

Annalena Mandrella
Public Relations Live Entertainment
T +49 (0) 211 / 15 98 12 72
Mandrella(at)d-live.de

Marcel Ortmanns
Public Relations Sports
T +49 (0) 211 / 15 98 16 16
Ortmanns(at)sportstadt-duesseldorf.de

07. März 2020 Sport

SPORT.STADT.BUSINESS: Weltfußballer Lothar Mattäus zu Gast in Düsseldorf

Zur achten Auflage des Expertentalks SPORT.STADT.BUSINESS begrüßte Oberbürgermeister Thomas Geisel Deutschlands einzigen Weltfußballer Lothar Matthäus und Sportmoderator Riccardo Basile, die vor rund 120 Gästen aus Sport und Wirtschaft über die Bundesliga, die Nationalmannschaft vor der EM 2020 und über die Sportstadt Düsseldorf sprachen. Die Sportstadt Düsseldorf veranstaltete den Expertentalk dieses Jahr erstmalig in Kooperation mit WhatsGoal.

Oberbürgermeister Thomas Geisel: „Düsseldorf ist eine echte Sportstadt. Das zeigt sich einerseits im Erfolg unserer Spitzensportler und Mannschaften, unserer umfassenden Infrastruktur und auch ganz besonders in der Begeisterung der Bevölkerung. Ich freue mich, dass wir in Düsseldorf viele starke Partner aus der Wirtschaft haben, die diese Begeisterung teilen und den Sport unterstützen. Dieser Background macht die Sportstadt Düsseldorf zu einem Top-Bewerber um die Olympischen Spiele 2032.“ Lothar Matthäus ergänzt: „Mich verbindet viel mit Düsseldorf. Vor 41 Jahren habe ich hier ganz in der Nähe mit professionellem Fußball begonnen. Seitdem bin ich auch großer Fan der DEG. Wir sind damals fast jedes Wochenende zur Brehmstraße gefahren, um die DEG zu unterstützen. Aber auch die Altstadt, der Karneval – all das verleiht Düsseldorf eine hohe Lebensqualität. Als Sky Moderator bin ich aktuell jedes Wochenende in Düsseldorf. Der Oberbürgermeister kennt vielleicht Düsseldorf als Stadt besser. Aber das Nachtleben, das kenne ich besser!“

Neben der Verbindung zu Düsseldorf diskutierten Matthäus und Basile aktuelle Themen aus dem Fußball-Business. Dabei spielte das Verhältnis von Sport und Wirtschaft eine zentrale Rolle: „Der internationale Erfolg der deutschen Clubs ist keine Eintagsfliege. Wir haben aus unseren Fehlern der WM 2018 gelernt. Meiner Meinung nach wäre es ein großer Fehler, die 50+1 Regel aufzuheben. Geld bedeutet nicht automatisch auch Erfolg. Mentalität kann Qualität schlagen, das hat Dortmund erst vor Kurzem gegen Paris bewiesen. Wir sollten uns nicht von den hohen Summen in anderen Ländern irritieren lassen, sondern weiterhin einen wirtschaftlich gesunden Weg in Deutschland gehen“ argumentiert Matthäus.

Über SPORT.STADT.BUSINESS

Ziel des Expertentalks ist es, mit verschiedenen aktuellen Sport-Themen und exklusiven Top-Entscheidern der nationalen und internationalen Sportszene das Sportbusiness in Düsseldorf zu fördern. Eingeladen sind Meinungsträger aus Wirtschaft, Sport, Politik und Medien. Das kompakte Format bietet neben dem Expertengespräch Raum für Fachgespräche und Diskussion.

Pressemitteilung als PDF-Download

Foto 1: Lothar Matthäus (Credits: Sportstadt Düsseldorf / Kenny Beele)
Foto 2: Thomas Geisel (Credits: Sportstadt Düsseldorf / Kenny Beele)
Foto 3: Borgerding, Basile, Matthäus, Geisel, Anania (Credits: Sportstadt Düsseldorf / Kenny Beele)


Dazugehörige Bilder