Ihre Ansprechpartner:

Annalena Mandrella
Public Relations Live Entertainment
T +49 (0) 211 / 15 98 12 72
Mandrella(at)d-live.de

Marcel Ortmanns
Public Relations Sports
T +49 (0) 211 / 15 98 16 16
Ortmanns(at)sportstadt-duesseldorf.de

03. September 2019 Sport

Stockheim Team Düsseldorf: Borger/Sude krönen erfolgreiche Woche für das Athletenteam - Janssen und Winter holen DM-Silber, Ruder-Vierer um Leonie Pieper erreicht WM-Bronze in Linz

Timmendorfer Strand, Düsseldorf, Linz und Tokio: An vielen Orten waren in den letzten Tagen die Athletinnen und Athleten des Stockheim Team Düsseldorf im Einsatz und holten insgesamt fünf Medaillen in die Landeshauptstadt. Gold konnte das Düsseldorfer Beachvolleyball-Duo Karla Borger und Julia Sude feiern. Im Finale um die Deutsche Meisterschaft setzte sich das Top-Team vor 6.300 Zuschauern am Timmendorfer Strand gegen Margareta Kozuch und Laura Ludwig mit 2:1 durch. Julia Sude, für die es die dritte Deutsche Meisterschaft war, sicherte sich zudem noch den „Fastest serve of the final“ (81,84 km/h) und Karla Borger erreichte bereits beim Tourauftakt in Münster den „Fastest serve of the year“ (85,5 km/h).

Auch im Finale der Männer war das Stockheim Team Düsseldorf vertreten. Sven Winter und sein Partner Jonathan Erdmann aus Berlin erreichten das Endspiel, aber mussten sich gegen Bennet und David Poniewaz aus Osnabrück mit 1:2 geschlagen gegeben. Für Winter war es die erste Medaille bei einer Deutschen Meisterschaft.

Spannende und spektakuläre Wettkämpfe gab es am Wochenende auch in der Sportstadt Düsseldorf zu sehen. Samstag und Sonntag wurden im Skatepark Eller vor einer neuen Rekordkulisse die Deutschen Skateboard Meisterschaften in den Disziplinen Street und Park ausgetragen. Nachdem sich Lokalmatador Lennard Janssen am Samstag souverän für das Finale am Sonntag qualifizierte, konnte er seinen Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen und wurde erneut Deutscher Vizemeister in der Disziplin Park.

Auf der internationalen Bühne unterwegs war Ruderin Leonie Pieper. Die 27-Jährige erreichte zusammen mit Fini Sturm, Vera Spanke und Leonie Pless im Leichtgewichts-Doppelvierer den dritten Platz und damit die Bronzemedaille bei der Ruder-WM im österreichischen Linz. Das Quartett lieferte sich hinter Sieger Italien einen spannenden Zweikampf mit dem Boot der Chinesinnen und verpasste nur um eine halbe Länge die Silbermedaille.

In der altehrwürdigen Halle Nippon Budokan in Tokio, in der die Judo-Wettkämpfe der Olympischen Spiele 2020 stattfinden werden, ging Judoka Johannes Frey an den Start. Der 22-jährige Düsseldorfer nahm das erste Mal an einer Weltmeisterschaft im Herrenbereich teil und musste sich im Achtelfinale der Klasse über 100 Kilo dem Südkoreaner Minjong Kim, der später Bronze gewann, geschlagen geben.

Über das Stockheim Team Düsseldorf
Mit dem Stockheim Team Düsseldorf unterstützt die Sportstadt Düsseldorf bereits zum vierten Mal Top-Athleten aus Düsseldorf auf ihrem Weg zu den Olympischen und Paralympischen Spielen 2020 in Tokio. Dem Team gehören derzeit 17 Sportlerinnen und Sportler aus acht verschiedenen Sportarten an. Informationen und aktuelle News rund um das Athletenteam stehen auf der Webseite unter www.stockheim-teamduesseldorf.de zur Verfügung.

Pressemitteilung als PDF-Download